Schattenhain

Willkommen

Rules Schattenhain
Schön das du zu uns gefunden hast. Dies ist unser Regelwerk. Du kannst es dir durchlesen und wenn du Interesse am Server hast, melde dich doch einfach in unserem Discord-Server.

Unser Discord

1. Allgemeines

Der Server ist für Spieler ab 18 Jahre freigegeben und wir erwarten daher einen erwachsenen Umgang miteinander. Das bedeutet, dass fair und freundlich miteinander gesprochen wird und dies ist vor allem ooc (out of Charakter) erwünscht.

Da wir einen Whitelist-Server betreiben, benötigen wir für deinen Zugang deine Steam-ID. Sobald die Steam-ID einem der Admins per PN übermittelt wurde, kann dein Account für den Zugang freigeschalten werden.

Damit die Admins Euch auch außerhalb des Spieles erreichen können und ihr während des Spiels erreichbar seid, ist der Discord Server Schattenhain Pflicht. Ihr solltet daher während Eurer Spielzeit Euren Status auf einen anderen als „Offline“ setzen. Im Discord-Namen muss der Name des Chars und Twinks mit aufgeführt sein (Schema: Accountname | Charname |Twinkname). Dies soll dazu dienen euch auch im Discord und im Voice besser zuordnen zu können.

Dies ist ein Deutschsprachiger Conan Exiles Server und somit ist auch die Serversprache Deutsch. Das gilt für den Chat im Spiel, den Chat im Discord als auch für den Voicechat. Die „Allgemeinsprache“ ist ebenso Deutsch. Wenn Ihr Eure Charaktere in der jeweiligen Landessprache sprechen lasst, so ist eine Übersetzung ins Deutsch erforderlich.

Da dies ein Rollenspielserver ist, bedeutet das, dass das Rollenspiel beginnt, sobald ihr euch einloggt. Danach ist RP immer und überall angesagt.

Auf Schattenhain ist die Purge aktiv geschalten. Bedenkt das bei Eurer Bauweise und den Schutz eurer Siedlung.

Auch die Admins sind Spieler und haben Charaktere die im RP bespielt werden. Wenn Admins wegen anstehenden Arbeiten nicht für RP zur Verfügung stehen, steht hinter ihrem Namen "@Work". Somit ist ganz klar gekennzeichnet, dass von diesem Admin aktuell kein RP ausgeht.

Der Server ist auf PVP geschaltet, jedoch gilt PVP nur im Rahmen eines RPs wenn beide Parteien dem zustimmen. Dann ist ein Engine-Tod allerdings IC nur eine schwere Verletzung mit Bewusstlosigkeit. Der Gebäudeschaden ist ausgeschaltet.

Über den Tod eines Charakters entscheidet einzig und alleine der Spieler des Charakters. Für einen Emote-Kampf kann gerne auch gewürfelt werden, hierfür bietet der Charakterbogen einige Möglichkeiten und Werte die Euch dafür zur Verfügung stehen. Pippi bietet dazu Ingame mit dem Befehl „/roll“ ein Würfelsystem.

Wenn ihr mal schnell offline gehen müsst und nicht in eurer Basis seid, wurde ein „Notfall-Port“ eingerichtet. Hierzu haben wir die Funktion "/home" freigegeben. "/home" hat einen Cooldown von 3 Stunden. Vergesst also nicht, mit "/sethome" eure Home-Position zu setzen.

ERP ist nur im /Whisper zu schreiben. Es soll nicht für andere Spieleraugen sichtbar sein und nur mit Zustimmung aller Beteiligten durchgeführt werden.

Auf diesem Server findet ausschließlich Text-RP statt.

2. Spielstart auf dem Server

Der Charakter wird nicht in der Wüste an einem Kreuz ins Exil gelassen, sondern wir haben uns ein kleines Szenario hierfür überlegt. Daher ist der Startpunkt ein anderer. Ihr habt die Möglichkeit mit Nicht Spieler Charakteren zu interagieren um für Euren Charakter eine Startausrüstung, einen Lvl-Boost auf den Level 60 und ein Start-Überlebenskit zu bekommen. Dies kann nur EINMALIG von dem jeweiligen Char abgerufen werden. Und ist natürlich auch freiwillig.

Generell solltet ihr auf die NSCs achten und mit ihnen interagieren. Denn einige davon sind Questgeber oder helfen Euch in gewissen Situationen weiter, befördern Euch mit der Karawane oder verkaufen nützliche Gegenstände.

Wenn ihr nicht sicher seid, wo ihr Leben wollt, ob ihr alleine etwas selbst aufbauen wollt oder doch einen Clan finden möchtet, der euch aufnimmt, so könnt ihr am Anfang auch ein Nomadenzelt haben, bis ihr euch im RP euren Platz gefunden habt.

3. Charakter und Clankonzepte

Da wir sehr auf Immersion achten und den Server so bespielen wollen, ist bevor ihr mit einem Charakter auf dem Server startet, ein kleines Charakterkonzept einzureichen. Dazu haben wir ein einseitiges Charakterblatt entwickelt, welches ihr bitte hierfür verwendet. Schickt dieses Blatt ausgefüllt per PN zu einem Admin Eurer Wahl und schon kann es losgehen.

Zudem stellen wir Euch einen ausführlichen Charakterbogen zur Verfügung, welcher auch während eures weiteren Spiels Euch eine Hilfe sein kann, um Euren Charakter weiter zu entwickeln. Die Verwendung des ausführlichen Charakterbogens ist optional.

Bitte beachtet das folgende Regeln für die Charaktererstellung bei uns gelten:
  • keine Kinderchars – das Mindestalter eines Charakters liegt bei 16 Jahren
  • keine Nichtmenschlichen Charaktere (Eisriesen, Untote, Dämonen,…)
  • keine magiebegabten Chars – Ausnahme hierbei sind Priester

Gebt bitte nach der Erstellung des Charakters eine kurze Charakterbeschreibung mit einem Bild vom Charakter (Screenshot) an die Admins weiter, damit sie dies in die Charakterübersicht der Server-Website einpflegen können.

Einzelspieler haben einen Einzelspielerclan zu gründen, damit die Admins ihnen besser helfen können. Der Einzelspielerclan heißt gleich wie der Charakter, bei mehrteiligen Namen, gleich wie der Vorname.

Auf unseren Server können Charaktere den Level 100 erreichen. Dies geschieht durch spezielle Questen oder in Folge von Events. Wir vergeben bewusst keine Extra Level für gutes RP, da dies sehr subjektiv und nicht wirklich messbar ist. Daher haben wir uns für diesen Weg entschieden, um niemanden zu benachteiligen.

Jede Levelup-Quest kann 1x alle 30 Tage gemacht werden. Damit die Admins Euch die Levels und Attributpunkte geben, müsst Ihr ihnen spezielle Items abgeben. Thespians vergeben ein Item, welches dann einem Admin abgeben werden muss.

Für die Level können folgende Quests derzeit gemacht werden:
  • 5 Level => Schlüsselstein abgeben
  • 3 Level => Kartenraum abgeben
  • 1 Level => Erweckter Stab des Triumvirats abgeben
  • 1 Level => 10 Dietriche (für die Kisten mit den legendären Items drin) abgeben

4. Twinks

Generell sind Twinks gestattet, jedoch ist die Anzahl auf einen Twink pro Spieler begrenzt, so dass ein Spieler max. zwei Charaktere auf dem Server hat. Wie für den Mainchar ist auch für den Twink ein Charakterkonzept vorzulegen. Dieser Twink, als auch mögliche temporäre Plotchars müssen bei den Admins angemeldet werden, damit sie die Steam-ID auf die Whitelist eintragen können.

Der Twink hat, wie die Einzelspieler, einen Einzelspielerclan zu gründen, darf aber nicht mit anderen Spielern einen Clan gründen oder einem Clan beitreten.

Wir haben mehrfach die Erfahrung gemacht, dass Twinks im Clan B meist zu "Schwesterclans" von Clan A führen und somit das RP innerhalb eines kleinen Spielerkreises verbleibt. Zu dem möchten wir, dass vor allem der Mainchar bespielt wird, damit es zu keinen offenen Handlungssträngen kommt, auf welche andere Spieler warten, dass es mal da weiter geht.

5. Bauregeln

Es ist darauf zu achten, dass weder Wege blockiert, Passagen zugebaut oder auf Ressourcenfelder sowie Boss-Spawnpunkte gebaut wird. Versucht bitte optisch ansehnlich zu bauen (holt euch zur Not einen Baumeister/Admin zur Hilfe). Baut am besten erst mit Sandstein das Gebäude vor und bittet dann einen Admin darum euer Bauwerk abzunehmen, ehe ihr es aufwertet. So erspart ihr euch eine Menge Ressourcen, wenn etwas verändert werden muss. Eine Bauabnahme muss immer erfolgen!

Der Richtwert für die Grundfläche von Wohngebäuden beträgt 7x7 Fundamente und der Richtwert für Handwerksgebäude liegt bei 4x4 Fundamenten. Es sollte nicht jedes Clanmitglied ein Haus der Größe 7x7 bewohnen. Baut ihr ein gemeinsames Wohngebäude, so ist der Richtwert statt 7x7 Fundamente bei 10 x 10 Fundamenten.

Baut bitte nur so viele Gebäude wie wirklich benötigt werden. Es braucht auch nicht jede Werkbank ein eigenes Handwerksgebäude. Fasst es bitte zum Wohle der Performance zusammen und bedenkt, dass ihr mit zu großen Bauten den Spielspaß aller gefährdet. Das umgebende Clangebiet kann frei bebaut werden, soll aber nicht ausufern und die Größe dessen muss begründet sein. Die Gebäude auf dem Clangebiet sind mit einem maximalen Abstand von 2-3 Fundamenten voneinander zu bauen und es muss als ein Clangebiet erkennbar sein. Durch den geringen Claimradius ist es auch möglich in direkter Nähe eines anderen Clans sowie Spieler zu bauen, dies ist zwingend IC und OOC abzusprechen, um unnötigen Ärger zu vermeiden.

Wir haben den Mods GCam auf dem Server laufen, jedoch ist zwecks der Immersion der Bau von Glasbauten verboten. Glasbauteile werden von den Admins beim Auffinden direkt entfernt, egal ob sie tragend sind oder nicht.

Da nicht jeder Charakter alles kann, ist es selbstredend, dass ein Charakter nur die Handwerksstationen aufstellt, die er/sie für den gewählten Beruf benötigt. Sollte er weitere Stationen benötigen, so steht ihm im Dorf „Tamaros“ eine große Auswahl von Craftingstationen zur Verfügung. Oder der Charakter erhandelt sich diese.

Folgende Punkte sind beim Bauen zu beachten:
  • Bauabnahme durch Admin pro Gebäude
  • Keine Kartenräume
  • Keine Prunk-Paläste, die dem Charakter nicht angemessen sind
  • Keine Schuhschachteln aka Borgkuben
  • Keine Glasbauelemente
  • Keine Tempelbauten (aus dem Spiel) durch Spieler, nur Schreine die sich im Clan- oder Baugebiet des Spielers befinden (die Vanilla-Tempel werden von Admins erbaut)

Möchte ein Spieler ein öffentliches Gebäude erbauen, muss dieser vor Baubeginn ein Konzept erstellen und den Admins zum Absegnen vorlegen.

6. Admin-Dorf „Tamaros“/ Markt

Das Dorf Tamaros ist ein Ort, bei dem sich jeder Charakter ansiedeln kann. Der Dorfkern enthält alle Handwerkerbänke die im Spiel vorhanden sind. Hier ist der zentrale Karawanenreisepunkt und hier wird es auch Events wie Wochenmärkte oder anderes geben. Eine Taverne rundet das Bild ab.

Sprecht mit einem der Admins, bevor ihr dort ein Gebäude errichten möchtet. Sie geben euch vor wie ihr bauen sollt, damit es auch zum Dorf passt. Hier gelten als Richtwert eine Grundstückgröße von 5x5 und maximal ein Gebäude pro Spieler. Es wäre schade wenn ihr Eure Gebäude wieder einreisen müsst, da der Platz, an welchem ihr gerade Euer Domizil errichtet habt, an einer schon reservierten Stelle oder zu groß erbaut wurde.

7. Sklavenräder / Tiergehege / Ausbildungsstätten / Ställe

Die Nutzung der von Sklavenrädern, Tiergehegen, Ausbildungsstätten und Pferdeställen muss dem Charakterkonzept entsprechen und vom Volk her Sinn machen. Ein Vanir wird mit Sicherheit keine Kamele züchten.

Sklavenräder und Tiergehege sind auf ein Rad und/oder Gehege pro Clan oder Einzelspieler limitiert und dürfen außerhalb des Clanperimeters maximal eine Woche stehen, danach müssen diese entfernt werden bzw. werden von den Admins entfernt. Es ist generell nur ein T1 Sklavenrad und kleines Tiergehege aus der Mod "SH-Decorations" zugelassen. Größere Sklavenräder und Tiergehege sind nur in Absprache mit einem Admin gestattet. Als Alternative zu den Sklavenrädern gibt es eine „Ausbildungsstätte“ aus der Mod "SH-Decorations". Diese ist dem T1-Sklavenrad gleichgestellt.

Für die Tierzucht gilt aber, dass NUR die Tiere gezüchtet werden dürfen, welche in eurer Region heimisch sind. Packt bitte keinen Säbelzahntiger in die tiefe Wüste, die Mieze geht euch ein.

8. Thespians

In dieser Welt sind Thespians vollwertige Charaktere. Gebt ihnen also einen Schlafplatz, etwas zu Essen und Arbeit.

Thespians sind im Spiel selber nicht erhältlich aber werden gerne von uns Admins rausgegeben, um ein Dorf oder Lager etwas mehr Leben einzuhauchen. Gerne erklären wir auch wie diese zu nutzen sind.

Nachfolgend die Beschränkungen:
  • Einzelspieler: maximal 5 Thespians
  • Clan mit mehr als einen Spieler, hat einen Bonus von +2 Thespians auf den Clan


Beispiel: ein Clan mit zwei Personen hat dann max. 12 Thespians (2x5 plus einmaliger Clanbonus 2)

9. Thralls

In dieser Welt sind Thralls vollwertige Charaktere. Gebt ihnen also einen Schlafplatz, etwas zu Essen und Arbeit.

Um das RP am Laufen zu halten, möchten wir es vermeiden, dass ein Spielercharakter alle Handwerksausrichtungen kann. Daher sollen Thralls im RP wie folgt genutzt werden:

Im RP, egal ob es T4 (named) Thralls sind oder nicht, sollen im RP als Hilfskräfte, Lehrlinge und dergleichen gehandhabt werden. Was Sie aber nicht sollen, ist, dass Sie als Ersatz für einen Beruf genutzt werden. Ergo sich eine Handvoll Thralls zulegen, die an die Bänke stellen, mit dem eigenen Char alle Berufe lernen um dann zu sagen "Ich kann es nur von der Engine her, aber im RP machen das ja die Thralls" ist nicht der Sinn der Sache.

Gefangene T4 (named) Thralls sind einmalige Personen und daher auch einmalig in einer Siedlung vorzufinden. Bitte benennt die Thralls um, damit nicht fünf Dalinsias Schneejäger im Dorf leben.

Nachfolgend die Beschränkungen:
  • Max. 10 Thralls pro Spieler
  • Pets werden als Thralls gewertet
  • Clan mit mehr als einen Spieler, hat einen Bonus von +5 Thralls auf den Clan


Beispiel: ein Clan mit zwei Personen hat dann max. 25 Thralls (2x10 plus einmaliger Clanbonus 5)

10. Dungeons und Quests

Im gesamten Exil verteilt können von Admins errichtete oder aufgestellte Abenteuerplätze, Dungeons und Questgeber gefunden werden. Solche Bauten und NPCs gehören dem Clan „Die Schatten“. Viele Türen sind Egress-Türen und können einfach geöffnet werden, andere wiederum benötigen einen Gegenstand, den man durch Quests erhalten kann. LootSpawner die verteilt sind, dürfen geplündert werden und sind als solche gekennzeichnet. Dekoration hingegen gehört NICHT zum Loot! Der Hafen „Neu Tortage“, der „Schattenhain“ oder die Arena sind Beispiele von Orten, welchen ihr begegnen könnt. Haltet Ausschau und entdeckt mehr!

11. Stehlen und Lauschen

11.1 Stehlen

Diebstahl ist grundsätzlich erlaubt. Jedoch nur im RP. Wenn Täter und Opfer in Chatreichweite sind, so müssen Handlungen/Gegenhandlungen emotet/beschrieben werden. Sind sie nicht in Chatreichweite, so ist dem Bestohlenen per Discord-Nachricht (PN) mitzuteilen, dass er bestohlen wurde. Das Stehlen muss zudem Sinn machen. Es ist unsinnig, wenn ein Dieb sich große Bauteile (Fundamente usw.) in die Hosentaschen steckt. Auch bei der Menge an gestohlener Ware ist Maß zu halten und logisch vorzugehen. 1000 Eisenbarren mal einfach so wegzutragen ist schon sehr ungewöhnlich. Zudem sollte man immer im Sinn behalten, dass ein gut bewachtes Dorf nicht einfach so beklaut werden kann, da die Wachen (Thralls als auch Thespians) nicht zwingend so blöd sind und einen nicht bemerken. Auch die Handwerker haben Augen und werden reagieren.

Handwerkerthralls dürfen nicht aus den Werkstätten entwendet werden. Ihr würdet euch auch nicht einfach so entführen lassen, wenn da einer ankommt. Bedenkt bitte, dass wenn die Bestohlenen offline sind, schlafen die Charaktere und würden die Hilferufe ihrer Handwerker sehr schnell hören und ihnen zu Hilfe eilen. Also vergesst nicht Truhen abzuschließen, wenn ihr nicht bestohlen werden wollt.

Wild verteilte Truhen die weit außerhalb des Lagers stehen, können und dürfen geplündert werden. Wenn außerhalb eines Lagers eine Kiste gefunden wird, die einem nicht gehört, nicht abgeschlossen ist dann darf diese Kiste ohne Konsequenzen geplündert werden. Es ist nicht gestattet, ausgeloggte Spielerchars zu bestehlen oder Leichen zu plündern.

11.2 Lauschen

Wenn euer Charakter lauscht, muss es mindestens einen Emote geben, dass er dies tut. Das heißt, beide Spieler müssen online und in "Local-Reichweite" sein.

Genauso erwarten wir, wie bei Dieben, ein Emote, dass ihr euch verstohlen umseht oder vorsichtig in eine Kiste greift oder was auch immer. Wichtig hierbei ist, gebt euren Opfern die Chance euch zu übersehen oder, wenn ihr euch dämlich anstellt, auch zu erwischen. Hierfür können Proben mit den Fertigkeiten des Charakterbogens sehr hilfreich sein, um einen Erfolg des Lauschens oder des Stehlens festzustellen. Das gleiche gilt natürlich auch für das erwischen.

Für die Opfer gilt in dem Fall: Seid fair, lasst sie lauschen oder stehlen, wenn sie sich schlau anstellen. Ändert euer RP nicht, weil jemand lauscht. Wenn ihr nicht wollt, dass ihr belauscht werdet, so macht das RP per PM, andernfalls müsst ihr sowieso damit rechnen, dass der eine oder andere etwas zufällig mitbekommt. Also nochmals die Bitte um realistisches und faires Teamplay, damit alle Spaß auf dem Server haben.

12. Power-Emotes und Einschränkendes RP

Power-Emote oder God-Emote (auch "God Moding" genannt) ist ein Akt, bei dem das Ergebnis der eigenen Handlung einem anderen Charakter aufgezwungen wird. Das gilt bei Aktionen, bei denen die Zustimmung des anderen Spielers fehlt und dessen Charakter keine Chance gegeben wird etwas gegen das Emote zu unternehmen.

Dies wird zu einem Rollback oder einer Negierung der Situation führen. Wiederholte Power-Emotes werden mit einem Ausschluss aus dieser Community geahndet.

Zudem dürfen Spielercharaktere nicht ohne Zustimmung länger als ca. 30min Engine-Technisch eingesperrt werden. Auch nicht mit der Ausrede "Dann soll er/sie doch das Armband entfernen". Spätestens nach diesen 30min MUSS dem eingesperrten Spielercharakter eine Möglichkeit auf eine Flucht gewährt werden. Hiervon ausgenommen sind Absprachen zwischen den teilnehmenden Spielerparteien.

Festsetzen von anderen Spielern ist grundsätzlich erlaubt. Wenn ihr merkt, dass der andere Spielercharakter immer und immer wieder versucht zu entkommen, dann lasst es auch mal gut sein. Wenn ihr den anderen Spielercharakter zwei, drei Mal festhaltet, sollte das reichen und nicht ihn/sie dann 10x daran hindern oder gar im Voice noch explizit sagen: "Du kommst hier nicht weg, keine Chance!"
Beachtet: Derartige Situationen MÜSSEN RP-technisch plausibel sein!

13. Verhalten IC

Bitte bedenkt, dass InCharacter nicht OutofCharacter bedeutet. Hier muss unbedingt getrennt werden. Das Verhalten, die Gesinnung und Eigenschaften der Spielercharaktere spiegeln nicht das Verhalten, die Gesinnung und Eigenschaften der Spieler hinter der Tastatur wieder. Ein Spieler kann durchaus einen Flegel spielen, aber OOC ein sehr netter Mensch sein.

Das andere ist, so wie sich Eure Charaktere im Spiel verhalten, so begegnet Ihnen die Umwelt im Spiel. Wenn sich Eure Charaktere rüpelhaft verhalten, wundert Euch nicht, dass andere Charaktere entsprechend reagieren. Aber auch hier gilt IC ist nicht gleich OOC!

14. Abbruch von RP / Stopp von RP

Jeder Spieler hat das Recht, dass ein RP unverzüglich gestoppt wird, mit welchem er oder ein anderer Spieler in einer aktuellen RP-Situation maßlos überfordert ist und es droht das Grenzen überschritten werden.

In solch einem Fall wird im Chat geschrieben <STOP> (Diese Klammern zeigen, dass das OOC gemeint ist) und/oder dies im Voice mitgeteilt.
Solch ein <STOP> haben alle zu respektieren und soll genutzt werden um die Situation für alle akzeptabel zu lösen.

15. Tageszeiten / Zeitrechnung

Die Tageszeiten auf dem Server sind so eingestellt, dass es drei Tag und Nachtzyklen gibt. Das bedeutet, dass an einem Reallife-Tag drei InGame-Tage vergehen.

16. Währungsrechnung / Pippi-Geld

Damit Verwechslungen von Pippi-Geld (Bronze, Silber, Gold) mit den Ingame-Münzen ausgeschlossen werden können, schreiben wir bei Quests die Währung hin.

17. Offline RP-Bereich im Discord

Der Bereich im Discord wurde für das offline RP für Zwischendurch erstellt. Die RPs im Offline Bereich können Spinoffs von Geschehnissen auf dem Server sein, haben aber keinen Einfluss auf den weiteren Verlauf des folgenden RP auf dem Server.